Leckere Erdbeeren aus Deutschland nach dem launischen April?

03.05.2017

Bei Ihr Bäcker Schüren werden selbstverständlich nur frische Früchte verarbeitet. Sobald es die hiesige Witterung möglich macht, beliefert uns der Erdbeer- und Spargelhof von Willi Feiser aus Dormagen mit regionalen Früchten.

Unser langjähriger Erdbeerbauer hat seine Anbauverfahren so verfeinert, dass er von April bis Oktober Beeren ernten kann. Auf seinem Hof werden die Früchte im Gewächshaus, im Tunnel sowie im Freiland angebaut.

Die Gewächshauserdbeeren werden im Januar als Grünpflanze in Töpfe gepflanzt und in Stellagen kultiviert. Dabei wird auf minimale, computergesteuerte Düngegaben und den Einsatz von Nützlingen gegen Pflanzenschädlinge gesetzt. Zum Bestäuben nutzt der Betrieb Hummeln. Diese sind ergiebiger als Bienen, da sie auch bei niedrigen Temperaturen fliegen.

Die Tunnelerdbeeren wachsen auf kleinen mit Folie überzogenen Dämmen und werden im September gepflanzt. Da Erdbeeren einen gewissen Grad an Kältestunden benötigen, werden diese bei Frost nur mit Flies abgedeckt. Anfang März werden dann die Folienhäuser geschlossen. Auch in diesem System werden Hummeln zum Bestäuben eingesetzt. Die Düngung und der Pflanzenschutz erfolgen wie im Gewächshaus.

Die Freilanderdbeeren werden im August und September gepflanzt. Sie wachsen auch auf Dämmen und müssen gut vor Frost geschützt werden. Im März werden die Anlagen geputzt, d.h. von altem Laub und Unkraut befreit. Dies geschieht in Handarbeit, um die empfindlichen Pflanzen nicht zu gefährden. Die Bestäubung wird den Bienen bzw. Hummeln überlassen. Die Freilanderdbeeren können ab Mitte-Ende Mai gepflückt werden.

Unser Erdbeerkuchen: der verführerische Launeheber

 

Erdbeeren, sie lachen von fern mich schon an,
Ich hab' so recht meine Freude dran.
So oft ich sie kostete, hab' ich gedacht,
Gott hat sie wohl nur für die Engel gemacht."

[Auszug aus Erdbeerlese von August Heinrich Hoffmann von Fallersleben]

Erdbeeren sind nicht nur ein voller Genuss - neben ihrem einzigartigen Aroma leisten sie auch einen wertvollen Beitrag zur gesunden Ernährung. Denn die appetitlichen roten Beeren zeichnen durch einen besonderen Reichtum an Vitaminen und Mineralstoffen aus. Wussten Sie zum Beispiel, dass Erdbeeren pro Gewichtseinheit mehr Vitamin C als Zitronen oder Orangen enthalten? An Mineralstoffen haben Erdbeeren Kalium, Magnesium, Zink, Mangan, Phosphat und Kupfer zu bieten. Wegen dieser Inhaltsstoffe und wegen des Gehalts an Fruchtsäuren, Ballaststoffen und anderen sekundären Pflanzeninhaltsstoffen wird dem leckeren Fitmacher generell ein hoher Gesundheitswert zugeschrieben. Übrigens: Nach dem Genuss von Erdbeeren bildet sich beim Menschen vermehrt der Glücksbotenstoff Serotonin. Deshalb können wir doch zurecht von einem Launeheber sprechen, oder?

Wir empfehlen Ihnen für den fruchtigen Genuss:

  • Erdbeerkuchen
    Bestehend aus einem feinen Biskuit-Boden auf zartknusprigem Mürbeboden mit einem Hauch von frischgekochtem Vanille-Pudding und vielen saftig-frischen Erdbeeren.
  • Erdbeerplunder
    Eine leckerer, feiner Plunderteig mit aromatischen Erdbeeren und einer feinen Marzipannote.

Zurück

Kontakt
Ihr Bäcker Schüren
Mühlenbachweg 9
40724 Hilden
Tel.: 02103 / 2017-0
Fax: 02103 / 2017-20
Galerie

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet