Video-Portrait

 

Der Film portraitiert das Unternehmen Ihr Bäcker Schüren und wurde für den EU-Kongress produziert.

 

Brüssel / Hilden. Auf Einladung der belgischen Ratspräsidentschaft der Europäischen Union wurde im November 2010 in Brüssel ein Wirtschafts-Kongress zur "Grünen Wirtschaft" durchgeführt. Damit soll auf den wachsenden Erfolg von ökologisch verantwortlich agierenden Unternehmern aufmerksam gemacht werden. Aus Deutschland hat der Hildener Bäckermeister Roland Schüren für Ihr Bäcker Schüren sein Öko-Management-Konzept als Best-Practice-Beispiel vorgestellt. Allein mit dem Energiekonzept konnte die Reduktion des Energieeinsatzes (minus 50 %) und der CO2-Emmissionen (minus 91 %) beim Betrieb der Backstube erreicht werden. Diese extrem große Effizienzsteigerung, eingebunden in das nachhaltige Gesamtkonzept des Unternehmens, fand in Brüssel vor dem internationalen Auditorium sehr großes Interesse.

Ziel der Initiative ist es, Unternehmern und Politikern die wirtschaftlichen Chancen dieser Entwicklung aufzuzeigen und mit konkreten Beispielen Anregungen zu geben. Dabei liegt besonderes Augenmerk auf den kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Diese oft inhabergeführten Unternehmen haben schon aufgrund der kürzeren Entscheidungswege Vorteile bei der Umsetzung neuer Ideen im Vergleich zu Konzernen, so Herman van Rompuy in seinem Beitrag. Ergänzt wurde der Präsident des Europäischen Rates mit Beiträgen u. a. von dem international tätigen Wirtschaftswissenschaftler Jeremy Rifkin und Fach-Ministern der Belgischen Regierung. Der deutsche Beitrag von Ihr Bäcker Schüren zur Innovationskraft des Mittelstands wurde mit weiteren konkreten Beispielen aus Tschechien, den Niederlanden und Belgien abgerundet. Der KMU-Kongress wurde von der belgischen EU-Ratspräsidentschaft und dem Europäischen Dachverband UEAPME (European Association of craft, small and medium-sized enterprises) organisiert. 

Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet