Herzhafter Genuss: Zwiebelkuchen und Federweißer

07.09.2017

 

In allen Ihr-Bäcker-Schüren-Filialen bieten wir Ihnen jetzt köstlichen Zwiebelkuchen an.

Zwiebelkuchen ist im Herbst der traditionelle Begleiter des neuen Weins. Als idealen Begleiter empfehlen wir deswegen dazu frischen Federweißen vom Weingut Mohr-Gutting. Der in Neustadt an der Weinstraße gelegene Familienbetrieb kümmert sich bereits seit 60 Jahren erfolgreich um diese Spezialität und keltert ansonsten ausschließlich Bio-Weine. Weil der „Pfälzer Federweißer“ aus dem Hause Mohr-Gutting besonders gut schmeckt, ist er auch bei uns zu haben. 

Wir bereiten unseren Zwiebelkuchen täglich aus frischen Zwiebeln, feinem Sauerrahm, kräftigen Speck und lockerem Hefeteig nach einem Familienrezept zu. Sie haben bei Ihr-Bäcker-Schüren die Wahl zwischen Zwiebelkuchen vom Blech oder der beliebten Zwiebelschnecke.

 

NEU: Ab sofort erhalten Sie den leckeren Zwiebelkuchen auch als vegetarische Variante ohne Speck.


Ideal für Ihre nächste Party – wir bieten Ihnen bei Abnahme von einem Blech Zwiebelkuchen einen Nachlass von 10 %! Nach Ihren Vorgaben schneiden wir das 24er-Blech Zwiebelkuchen gern auch in 36 oder 48 leckere Stücke.

Warum Federweißer Federweißer heißt

Der Federweiße  ist die meistgetrunkene Variante des neuen Weins. Es handelt sich um aus weißen oder roten Rebsorten gepressten Traubenmost, der gerade mit der Gärung begonnen hat. Grundsätzlich werden als Federweißer alle Zwischenstufen vom Traubenmost bis zum fast durchgegorenen Wein bezeichnet. Wie jeder neue Wein enthält der Federweiße Hefe als Schwebstoffe, die ihm wegen ihrer federweißen Farbe den Namen verliehen haben. Ab einem Alkoholgehalt von etwa 4 % wird der Federweiße verkauft. Er gärt weiter, bis der größte Teil des enthaltenen Zuckers in Alkohol umgesetzt ist und hat dann einen Alkoholgehalt von ca. 11 %.


Bedingt durch die schnell fortschreitende Gärung lässt sich der Federweiße nur kurzzeitig lagern und nach einigen Tagen sollte er aufgebraucht sein. Weil ständig neues Kohlendioxid gebildet wird, dürfen die Gefäße nicht luftdicht verschlossen werden, sie würden sonst platzen. Die offenen Gefäße sind „nur stehend lagerbar“ und transportierbar.

Wegen der bei der Gärung entstehenden Kohlensäure schmeckt Federweißer recht spritzig, anfangs wie eine Art Traubenlimonade oder ein süßer Schaumwein. Solange noch reichlich Zucker vorhanden ist, wird durch dessen Süße der bereits entstandene Alkohol kaschiert, so dass dieser relativ unbemerkt aufgenommen werden kann. Deshalb wird die berauschende Wirkung des Federweißen oft erst mit Verzögerung oder gar nicht registriert. Sie können durch die noch nicht fortschreitende Gärung Ihren Geschmack entscheiden lassen, ob Sie den Jungwein lieber saftartig oder mehr weinartig genießen wollen.

Der Federweiße enthält Milchsäurebakterien und einen hohen Anteil an den Vitaminen B1 und B2. Er hat eine positive Wirkung auf die Verdauung.

Das Team von Ihr Bäcker Schüren wünscht Ihnen guten Appetit!

 

Zurück

Kontakt
Ihr Bäcker Schüren
Mühlenbachweg 9
40724 Hilden
Tel.: 02103 / 2017-0
Fax: 02103 / 2017-20
Bitte warten. Ihre Anfrage wird bearbeitet